Sprachsalat

Page 2

21 articles in category Sprachsalat / Subscribe
2013_04_Sprachsalat_gender-mainstreaming
© MEV Verlag GmbH

Mir ist klar: Wer diese Überschrift liest, zuckt kurz zusammen. Gender Mainstreaming, das institutionalisierte Bemühen um die Gleichberechtigung der Geschlechter, kann doch nichts Schlechtes sein. Richtig. Eigentlich nicht. Nur: Sobald es um Sprache geht, ist ein falsch verstandener Gender-Mainstreaming-Ansatz eine nie versiegende Quelle immer neuen Schwachsinns.

Weiterlesen →
2012_11_06_sprachsalat
© MEV Verlag GmbH

Was haben der deutsche SPD-Chef Sigmar Gabriel, Oskar Lafontaine von den Linken, Frankreichs neuer Präsident François Hollande, Griechenlands Radikal-Linker Alexis Tsipras und der niederländische Rechtsausleger Geert Wilders gemeinsam? Bei aller Unterschiedlichkeit der politischen Ziele: Sie sind allesamt Populisten. Denn sie geben vor, nur sie allein hätten begriffen, was die Wähler wirklich wollten.

Weiterlesen →
2013_02_Sprachsalat_lambortschini
© MEV Verlag GmbH

Es gibt Autos, die sind einfach zeitlos schön. Der Karmann-Ghia zum Beispiel. Dieser traumhafte Wagen aus der deutschen Wirtschaftswunderzeit lässt heute noch Herzen höher schlagen – wenn da nur nicht diese lästige Frage wäre: Heißt der nun in punkto Aussprache Dschia oder Gia? Sprechen wir also ein weiches oder ein hartes G?

Weiterlesen →
2012_09_22_sprache
© MEV Verlag GmbH

„Wenn es uns nicht gelingt, die partnerschaftliche Privatisierungs-Akzeptanz in den Fokus unserer grenzübergreifenden Marktwirtschafts-Potenziale zu rücken“, erklärt der CEO vor der imposanten Powerpoint-Leinwand, „werden die sinnmachenden Joint-Venture-Mechanismen weiterhin außerhalb unserer Einflussmöglichkeiten bleiben.“ – Stille. – Alle sind ergriffen. Dann, von links hinten, erster zögernder Beifall, der sich schnell zum Beifallssturm aufschaukelt.

Weiterlesen →
2012_07_16_Olympiade
© MEV Verlag GmbH

Sie wollen zur Olympiade fahren? Das wird Ihnen nicht gelingen. Genau genommen wird das niemandem gelingen. Denn es ist schlicht unmöglich, per Bewegung einen Zeitraum anzusteuern. Nichts anderes aber bedeutet der Begriff „Olympiade“: Damit ist ein Zeitraum von vier Jahren gemeint. Also exakt die Zeit zwischen zwei Olympischen Spielen.

Weiterlesen →
2012_04_27_Sprachsalat_01
© MEV Verlag GmbH

Es mag ja sein, dass Sie in der Schule zu viel auswendig lernen mussten. Solche Klassiker-Balladen wie „Der Taucher“ von Schiller oder „Der Zauberlehrling“ von Goethe. Sie wissen schon: „Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp …“, so beginnt das eine Gedicht. Und „Walle, walle, manche Strecke, dass zum Zwecke Wasser fließe …“ heißt es im anderen.

Weiterlesen →